Drucken
Okt
24

Ehrgeizige F-Junioren beenden erfolgreiche Herbstrunde

Ein großer Umbruch fand nach den Sommerferien bei den F-Junioren statt. Ein Großteil der Spieler aus der Vorsaison rückte zu den E-Junioren auf, sodass lediglich 4 Spieler des älteren Jahrgangs 2006 die "F1" bilden sollten. Reicht die Spielerzahl aus? Ist die Qualität des nachrückenden, jüngeren Jahrgangs groß genug, um den Gegnern Paroli zu bieten? Diese Fragen stellten sich Trainer, Eltern und Spieler vor der Saison. Zu Unrecht, wie sich während der 4 Spieltage in Hengnau, Ailingen, Tannau und Langenargen zeigte.

Der aus den Bambinis aufrückende, jüngere Jahrgang 2007 stellte sich als stark aufspielende, ehrgeizige Truppe heraus. So konnte die "F1" immer wieder mit jungen Talenten aufgefüllt werden. Der Spaß und die Freude, der die beiden Jahrgänge auszeichnet, sprach sich schnell herum und so konnten im Laufe Herbstrunde 5 Neuzugänge verbucht werden. Mit einer - für diese heftig zusammengewürfelte Truppe - sehr erfolgreichen Bilanz von 9 Niederlagen, 3 Unentschieden und 12 Siegen wurde die "Freiluftsaison" abgeschlossen.  Nun gilt es, den Teamgeist weiter zu fördern und die Teams auf eine spannende Hallensaison vorzubereiten. Wir freuen uns darauf!