Drucken
Mär
31

A-Junioren Testspiele

Im Testspiel gegen den SV Deuchelried trennten sich die A-Junioren der SGM mit einem 2:2 Unentschieden. Zu Beginn des Spiels war noch deutlich "Sand im Getriebe", nachdem zahlreiche Defensivkäfte aus verschiedenen Gründen fehlten, war die 3-er Kette völlig überfordert gegen eine spielerisch gute Mannschaft aus Deuchelried, die allerdings in der Offensive wenig durchschlagskraft besaß. Nach dem umstellen auf die 4-er Kette fand die Heimmanschaft deutlich besser ins Spiel.

Mit einem 0:0 gingen beide Teams in die Halbzeit. Nach der Halbzeit kam auch die SGM zu Ihren ersten Möglichkeiten und nach einem Eckball von Zürn Timo in der 60.min beförderte "Neuzugang" Abdi mit seiner Schulter den Ball in seinem 1. Spiel mit seinem 1.Tor zur 1:0 Führung ins Gästetor. Die Gäste steckten aber nicht zurück und gingen kurz darauf mit einem Doppelschlag nach einem kurzausgeführtem Freistoss und einem Abwehrfehler mit 1:2 in Führung. Mit einem Lattentreffer hatte Abdi danach etwas Pech, war aber in seinem 1. Spiel eine echte Verstärkung. Im weiteren Spielverlauf gelang dann Armin Erhart nach einer feinen Einzel(-kraft)-leistung der nicht unverdiente Ausgleich. Kurz vor Ende des Spiels sah dann Yannick Glaser wegen Reklamieren eines Freistoßes nach Gelb und 5.min eine völlig unnötige Rote Karte und wird dem Team als Leistungsträger zunächst fehlen. Ein gutes 2.Testspiel mit einer Leistungssteigerung aber mit einem unrühmlichen Ende für die folgenden Spiele.

Kader: Weber O., Kipping D., Erhart A.(1), Schneider N., Glaser Y., Spöttl Y., Heuchemer G., Bieber P., Göser M., Dyroff P., Sametinger L., Abdilaahi Husein(1), Meier B., Zürn T.

Im Zuge der Vorbereitung spielten die A-Junioren der SGM bereits am 14.März auf dem neuen Kunstrasenplatz des TSV Schlachters gegen die heimische SGM Schlachters/Hergensweiler/Oberreitnau, die als 1. der LS in die Frühjahrsrunde starteten. Mit einem knappen 0:1 musste man sich nach intensivem Kampf geschlagen geben. Im Spiel nach vorne fehlte auf Grund der fehlenden Spiel- und Trainingspraxis wegen der widrigen Trainingsbedingungen noch die nötige Ballsicherheit.
Kader: Roth S., Weber O., Wetzel M., Erhart A., Göser M., Reckmann J., Glaser Y., Spöttl Y., Zürn T., Schneider N., Heuchemer G., Meier B., Sametinger L., Hornstein T., Kipping D.