Drucken
Jun
18

A-Junioren vorzeitig Meister

Von Spielbeginn an zeigten die A-Junioren der SGM Hege/Nonnenhorn/Bodolz und die TSG Ailingen, dass Sie an diesem Tag, im vorentscheidenden Spiel um die Meisterschaft Erster gegen Zweiter, gewillt waren den Platz als Sieger zu verlassen. Die Gäste aus Ailingen waren im Spielaufbau zunächst die bessere Mannschaft und gefährlicher.
Aber immer wieder produzierte die Abwehr der TSG Fehlpässe, einen davon erahnte Niklas Anselment in der 19.min und verwandelte diesen eiskalt zur 1:0 Führung.

In der Folge erhöhte Ailingen den Druck und bekam nur 5 min später einen Elfmeter zugesprochen, als TW Oliver Weber an der Außenlinie des Strafraumes einen Gegener umrannte. Diese Ungeschicktheit machte er aber selber wett - er hielt den Elfer bravourös - die Führung hatte weiter Bestand. Das Spiel wog hin und her beide Teams hatten Ihre Möglichkeiten. Kurz vor der Pause dann ein Freistoß von der Eckfahne, TW O. Weber unterlief die Flanke, die Abwehr pennte und per Kopf erzielten die Gäste den nicht unverdienten Ausgleich zur Pause. Nach der Pause stellte die SGM im Mittelfeld um, Marius Wetzel kam ins Spiel und traf nach einer feinen Kombination in der 47.min mit einer Direktabnahme die Latte. Es folgte die beste Phase der SGM die durch den kurz zuvor eingewechselten Bene Meier in der 61.min mit der 2:1 Führung belohnt wurde. Niklas Anselment spielte sich an der Außenlinie in seiner unnachahmlichen Art durch einige Gegner passte zurück Richtung Elfer, wo Bene Meier goldrichtig stand und zur umjubelten Führung einschoss. Ailingen gab sich aber keinesfalls geschlagen, zeigte ein gute Moral und kämpfte sich ins Spiel zurück. Die SGM kam zunehmend unter Druck, Olli Weber konnte seinen Fehler zum 1:1 Ausgleich mehrmals wieder wettmachen, so in der 66.min als er einen Schuß ins kurze Eck mit einer Glanzparade parierte. Die SGM blieb durch Konter aber stets gefährlich und hätte seinerseits die Vorentscheidung erzielen können. So blieb das Spiel bis zum Schlußpfiff für die zahlreichen Zuschauer äusserst spannend. Mit dem Schlußpfiff des gut leitenden Schiedsrichters war klar die SGM ist Meister, Ailingen kann dies am letzten Spieltag nicht mehr aufholen, in einem Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften war an diesem Tag die SGM das etwas glücklichere Team. Die Jubelfeiern nach dem Aufstieg der 1.Mannschaft der SGM in der Woche zuvor können nun mit dem A-Juniorentitel in die nächste Runde gehen. Schon auf dem Rasen spielten sich unglaubliche Freudesszenen ab, eine A-Juniorenmeisterschaft konnte die SGM, seit es die 3er SGM in dieser Form gibt noch nicht erreicht werden. Ein Jahr nach Auflösung der SG mit dem SV Kressbronn ein Riesenerfolg für Spieler, Trainer und die Verantwortlichen.
Kader: Weber O., Reckmann J., Schneider N., Metzenthin J., Erhart A., Glaser Y., Kipping D., Zürn T., Hasan A., Anselment N.(1), Bottaro A., Meier B.(1), Wetzel M., Deschler T., Dyroff P., Hornstein T.