Drucken
Mai
06

A-Junioren gewinnen Abstiegskrimi

Nach einem unnötigen 2:2 Unentschieden(nach 2:0 Führung in der 7.min) in der Vorwoche im Allgäu gegen die SGM Heimenkirch/Westallgäu mussten die A-Junioren der SGM Kressbronn/Hege/Bodolz/N.horn im Heimspiel gegen den Tabellenvorletzten des FC Lindenberg dringend 3 Punkte holen um nicht auf einen der 3 vermeintlichen Abstiegsplätze abzurutschen. Doch schnell zeigte sich, dass die Gäste aus dem Allgäu an diesem Tag gewillt waren Ihrerseits mit einem Dreier nach Hause zu fahren. Bereits in der 13.min erzielte Lindenberg nach einem Freistoß den Torwart T.Epppler zuerst noch an den Pfosten lenken konnte, aber gegen den Nachschuß eines Gästestürmers machtlos war, die 1:0 Führung. Das Spiel der Heimmannschaft wurde noch zerfahrener, Laufbereitschaft und Passgenauigkeit liessen sehr zu wünschen übrig, so führte eine Einzelaktion von Torjäger M.Pfau in der 22.min zum Ausgleich.

Das weitere Spiel war geprägt von Nervosität, Kampf und Krampf, wobei Lindenberg ein leichtes Übergewicht an Chancen zu verzeichnen hatte. Als alle mehr oder weniger mit einem Unentschieden zufrieden gewesen wären gelang Lindenberg in der 81.min, wieder nach einer fast geklärten Standartsituation, der 2:1 Führungstreffer. Mit Entsetzen sahen die Trainer der Heimmannschaft schon das Abstiegsgespenst nahen, doch wie genau nun die Heimelf das Spiel herumreißen konnte, dazu fehlt immer noch jegliche Erklärung. Denn die letzten Minuten des Spiels maschierten die Jungs in Richtung Gästetor und nach einer Flanke von G.Gierer(B-Jugend) gelang P.Lang mit dem Hinterkopf aus 12m der umjubelte Ausgleichstreffer und nur wenige Sekunden später spielte L.Costa einen Pass auf die Grundlinie den P.Lang dann vorbildlich auf M.Pfau zurücklegte, der dann aus 5m den Ball zum doch etwas glücklichen 3:2 Siegtreffer  verwandelten konnte.