Drucken
Apr
17

B-Junioren mit durchwachsenem Rückrundenauftakt

Nach 3 Vorbereitungsspielen gegen die Bezirksligisten VFB Friedrichshafen 2 eine 2:3 Niederlage, gegen SGM Schlachters/Oberreitnau eine 1:4 Niederlage und einem 2:2 Unentschieden gegen die TSG Ailingen 2 jeweils auf Kunstrasen gelang den B-Junioren der SGM zum Rückrundenauftakt in der Leistungsstaffel gegen den TSV Tettnang in einem sehr ausgeglichenem und engen Spiel ein 3:2 Heimsieg in Hengnau.
Bereits in der 2.min konnte nach einem Eckball von Gabriel Gierer und einer Kopfballverlängerung von Johann Schäfler Simon Schelten per Kopf die 1:0 Führung erzielen. Kurz nach der Halbzeit der Ausgleich für Tettnang als im Mittelfeld der Ball verloren wurde und ein Spieler alleine aufs Tor zu laufen konnte. In der 65.min wieder die Führung der SGM, nach Flanke von G. Gierer schoß Johann Schäfler aus 16m in den Winkel. Wieder nach einem unnötigem Fehler gelang Tettnang in der 72.min der Ausgleich, der aber nur 3min Bestand hatte. Nikolas Späth wurde im Strafraum gefoult, den fälligen Elfer verwandelte Jannik Amann souverän zum 3:2 Siegtreffer.
Kader: Camelia D., Schelten S.(1), Stohr D. Schäfler J.(1), Erhart A., Gierer G., Späth N., Azizi H., Gierer P., Gierer J., Schneider D., Heim D., Grauer P., Schmitt L., Amann J.(1)

Im zweiten Spiel in Weiler ging die SGM wieder nach einem Eckball von David Schneider schnell durch Johann Schäfler 1:0 in Führung. Doch dann ging auf dem Kunstrasenplatz völlig der Faden verloren, bis zur Halbzeit ging Weiler mit 3:1 in Führung. Die 2.Halbzeit geriet dann fast zum Desaster und am Ende war man mit einer 1:6 Niederlage noch gut bedient. Kein Spieler fand zu seiner Normalform.
Kader: Camelia D., Stohr D., Schäfler J.(1), Erhart A., Gierer G., Azizi H., Gierer P., Gierer J., Heim D., Grauer P., Schneider D., Schelten S., Späth N., Schmitt L., Amann J.

Im dritten Spiel gegen die SGM Maierhöfen/Kleinhaslach präsentierte sich das Team wieder in besserer Verfassung, aber schlussendlich war der Gegner an diesem Tag etwas besser. Mitte der 1.Halbzeit erzielten die Gäste im Anschluss an einem unnötigem Freistoß vom rechten Strafraumeck die 0:1 Halbzeitführung. Kurz nach der Halbzeit konnte Hamidullah Azizi nach einer Flanke von Jannik Amann von der Mittellinie per Kopf ausgleichen. Doch leider konnten die Gäste nur 4 min später nach einem Abpraller wieder in Führung gehen. Der Heimmannschaft gelang es nicht dem Spiel nochmals eine Wende zu geben, im Gegenteil die Gäste konnten in der 68.min nach einem Freistoß von der Seitenlinie der sich hinter dem Torwart ins Eck senkte den 3:1 Endstand herstellen. Eine deutlich Steigerung zum Spiel in Weiler, aber deutlich zu wenig um in der Leistungsstaffel efolgreich zu sein.
Kader: Camelia D., Stohr D., Schäfler J., Erhart A., Gierer G., Späth N., Azizi H.(1), Gierer P., Gierer J., Schmitt L., Heim D., Amann J., Brugger E.