Drucken
Mai
20

Spielbericht SGM Tannau/Neukirch D2

Bild D2-Jugend 20.05.17

Im letzten Spiel der Kreisstaffel 13 standen sich die SGM Tannau/Neukirch und die SGM Hege/Nonnenhorn/Bodolz auf dem Sportplatz in Neukirch gegenüber. Die SGM musste in diesem Spiel mindestens einen Punkt zum Staffelsieg holen. Bei warmen Temperaturen begannen die Jungs der SGM sehr konzentriert und spielten sich gleich beim ersten Angriff eine gute Torchance heraus, die vom Heimtorwart glänzend pariert wurde. So wurde Chance um Chance herausgespielt und der Heimtorwart stand in den ersten Minuten im Mittelpunkt des Spiels. In der 6 Min. setzte Nicklas Schumacher sich auf der linken Seite durch, konnte zum verdienten 1:0 einschieben. Durch eine Unachtsamkeit im Mittelfeld versuchte Tannau, sich die erste Torchance heraus zu spielen, doch die Abwehr um Sebastian Dullin und Rehfuss Leopold klärte souverän und leitete durch schnelles Passspiel den Gegenangriff ein. In der 15 Min. baut Nick Neubauer nach schöner Flanke von Moritz Wiest mit einem Kopfballtor die Führung zum 2:0 aus, was zugleich der Halbzeitstand war.


Das Spiel plätscherte bis zu 35 Min vor sich hin, als wie aus dem nichts Rechtsteiner Jakob sich durchsetzte und zum 3:0 einschoss. Als das SGM Mittelfeld sich eine kleine Pause gönnte, konnte sich die Abwehr noch mal auszeichnen. Es dauerte bis zur 47 Min als sich Moritz Wiest auf der rechten Seite durchsetzte und sein Querpass von Nicklas Schumacher zum 4:0 über die Linie gedrückt wurde. Niklas Schumacher revanchierte sich in der 52. Min als er den Ball an der Mittellinie annahm und seinen Gegenspieler im Laufduell keine Chance ließ und Moritz Wiest anspielte, der nur einzuschieben brauchte. Kurz vor Schluss wurde eine schöne Kombination von Moritz Wiest nach Vorlage von Niklas Schumacher zum 6:0 Endstand abgeschlossen.

Es war ein sehr gutes Spiel der SGM, mit oft guten und schnellen Passkombinationen, in dem der Gegner oft nur das Nachsehen hatte, wenn die Jungs so weitermachen, wird auch nächste Saison eine gute SGM D-Jugend am Start sein.
Bei der anschließenden Kindersekt- und Spezidusche wurde vor Ort der Staffelsieg ein bisschen gefeiert, bevor es bei der Heimfahrt noch zu einem bekannten Schnellimbisse ging.
Ein großes Lob nochmal an die komplette Mannschaft, die sich nach der 2:8 Heimniederlage im ersten Spiel gefunden hat und danach in 6 Spielen 28:2 Tore erzielt hat, ich denke das dies auch für die Mannschaft spricht.
Bedanken möchte ich mich auch bei den Spieler aus der E-Jugend ( Rechtsteiner Leopold, Sternig Tom und Neubauer Nick) die uns kurzfristig in Tannau ausgeholfen haben, sowie Stineke Lukas aus der D3 gegen Röthenbach.

Aufstellung: Geser Laurin, Dullin Sebastian, Sternig Tom, Klopp Armin, Rechtsteiner Jacob, Kirsch Leon, Wiest Moritz, Schumacher Nicklas, Späth Til, Rechtsteiner Leopold, Neubauer Nick